Schulen, Colleges, Universitäten, Studiengebühren Cebu Philippinen

Vorschule Schulen Colleges Universitäten auf Cebu Philippinen

www.cebu-life.de

 

Bildung: Schulen und Universitäten auf Cebu Philippinen

 

In den Philippinen haben die Amerikaner das amerikanische Schulsystem eingeführt: 6 Jahre Grundschule, 4 Jahre High School und 2 bis 4 (6) Jahre College / Universität - je nach Fachrichtung und Ziel. Je nach Fachrichtung kann mit 2 weiteren Jahren ein Masterabschluss gemacht werden.

 

Anerkennung philippinischer Examen und Bachelor Abschlüsse

Diplome und Abschlüsse werden in den USA und vielen anderen Ländern anerkannt. In Deutschland und Europa bestehen jedoch viele Hindernisse für die Anerkennung und Einstufung internationaler Abschlüsse. Umgekehrt ist es genau so, deutsche Abschlüsse werden in den USA, Canada und anderen Ländern auch nicht problemlos anerkannt. Wenn Sie vorhaben, nach dem Studium in Deutschland zu arbeiten, sollten Sie sich sehr kompetent beraten lassen oder im Ausland bestenfalls als Gast eine Weile studieren.

 

Bildungssytem auf Cebu Philippinen

Bildung hat einen hohen Stellenwert auf den Philippinen und der Besuch weiterführender Schulen gilt als Chance für sozialen Aufstieg. Auch in den ärmeren Teilen der Bevölkerung hat ein Umdenken stattgefunden und der regelmäßige Besuch einer Schule wird für jedes Kind angestrebt.

In den unteren Schichten konnten die Menschen auf Cebu ihren Lebensunterhalt immer nur mit ihrer Hände Arbeit bestreiten und man sah keinen Weg, diesem Schicksal zu entgehen. Deshalb schickten auch viele Eltern ihre Kinder nicht zur Schule sondern ließen sie auf den Reisfeldern oder in den Zuckerrohrplantagen arbeiten. Wenn der Besuch einer Schule keinen Vorteil bringt und auch noch Kosten verursacht, wird eine arme Familie immer den direkten Weg zu etwas mehr Einkommen wählen. Da fast alle Familien kinderreich waren, mussten ältere Kinder auch auf ihre jüngeren Geschwister aufpassen, während die Eltern für 10-12 Stunden am Tag zur Arbeit gingen.

Dieser Zustand hat sich heute zwar auch noch nicht grundlegend geändert, aber es ist ein neues Bewusstsein für Schule und Bildung entstanden. Eltern hoffen zunehmend, dass sich für ihre Kinder in der Zukunft vermehrt neue berufliche Möglichkeiten ergeben werden und dadurch auch die erwartete Unterstützung der Eltern im Alter besser gesichert ist.

Söhne sehen Chancen als Automechaniker oder möchten in Arabien arbeiten. Töchter träumen von Jobs in den USA, Kanada und Europa als Hausgehilfin oder Krankenschwester. Mit sehr guten Englischkenntnissen bieten sich neue Stellen in Callcentern. Der zunehmende Besucherstrom auf Cebu bietet auch neue Arbeitsplätze in Hotels, Restaurants und Touristik-Unternehmen. Doch diese Arbeitsplätze sind im Verhältnis zu den Arbeitslosen immer noch rar und gute Schulbildung ist dafür unbedingte Voraussetzung.

 

Schulpflicht

Viele Eltern bringen große Opfer, um ihren Kindern den Besuch weiterführender Schulen zu ermöglichen, aber der überwiegenden Mehrheit der ärmeren Familien ist das dennoch nicht möglich. Und für viele der ärmsten Familien ist es auch heute noch nicht möglich, die Kinder zum gesetzlich vorgeschriebenen Grundschulunterricht zu schicken. Der Schulbesuch ist kostenlos, aber es fallen trotzdem Ausgaben für Schuluniformen und etwa 50 - 200 P ( 0,80 - 3,00 € ) monatlich an Nebenkosten an. Der Staat ist in solchen Fällen machtlos und kann nur die Augen zudrücken. Er kann den Vater nicht verhaften, weil die Familie dann verhungert und wovon soll eine Famile Zwangsgelder für mehrere Kinder bezahlen, wenn nicht einmal die geringen Nebenkosten für den Schulbesuch bestritten werden können.

 

Der Geist ist willig, aber die Geldbörse ist schwach

Mancher Auswanderer aus Europa wird sagen: "Was soll's, das ist nicht mein Problem, ich kann meine Kinder auf eine gute Schule schicken."

Und es fällt leicht, verächtlich auf die Philippinische Regierung zu schimpfen. Es stimmt, dass zu wenig in die Schulen investiert wird, dass die Lehrer unterbezahlt sind, dass durch Korruption ein Teil der Gelder für das Bildungswesen in undurchsichtigen Kanälen versickert. Aber auch die Beseitigung der Korruption ist nur möglich, wenn Staatsbedienstete besser entlohnt werden. Das alles kostet Geld! Auch in Europa lernt man allmählich, wie schrierig es ist, ohne Geld und mit hohen Schulden zu regieren.

 

Demografie Philippinen

Erkennen wir auch folgendes: Über 50% der Einwohner auf den Philippinen sind unter 24 Jahren und 36% sind sogar unter 15 Jahren. Wir können uns vorstellen, wie wenige erwerbstätige Menschen für alle jugendlichen im Ausbildungsalter die Kosten des Lebensunterhalts aufbringen und gleichzeitig das Geld für die Verbesserung des Bildungsangebots erwirtschaften müssen. Dann wollen auch noch erwerbslose und pflegebedürftige Eltern von ihren Kindern versorgt werden. Das alles ist kurzfristig nicht realisierbar.

Das Durchschnittsalter auf den Philippinen liegt bei 22 Jahren und in Deutschland bei 41 Jahren. Das ist für die Philippinen Bürde und Chance zugleich.

 

Learning Center für Kinder ab 3 Jahren

Manche Schulen bieten ein spezielles Learning Center für Kinder im Alter von 3-6 Jahren und Eltern nutzen dies oft für ein Jahr, bevor das Kind zur Vorschule geht. Die Kosten hierfür in einer privaten Schule betragen ca. 12.000 P = ca. 190,00 € pro Jahr.

Auf besonders kindgerechte Weise soll dort den Kindern neben einem Grundwissen die Freude am Lernen vermittelt werden. Besonderen Wert legt man auch auf die Entwicklung kreativen Denkens und Schaffung von Selbstvertrauen. Es wird gebastelt, musiziert und schon ein wenig Theater gespielt.

 

Die Vorschule

Die Vorschule (Preschool ) ist mehr als eine Kinderverwahreinrichtung. Hier lernen die Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren bereits auf spielerische Weise mit Zahlen umzugehen, sie lernen geometrische Figuren wie Kreis, Dreick und Viereck zu benennen, lernen Farben, Buchstaben und Tiere kennen. Und das alles auch in Englisch. In einigen Vorschulklassen werden die Kinder sogar schon mit Computern vertraut gemacht. Aber keine Angst, die Kinder sitzen nicht stundenlang auf ihren Stühlen und Bänken, es ist auch genügend Raum zum Tanzen und Spielen vorhanden.

 

Abschluss der Vorschule

Mit 6 oder 7 Jahren erfolgt der Eintritt in die Grundschule und mit dem Ende der Vorschulzeit wird schon die erste Abschlussfeier (Graduation) zelebriert. Mit diesem besonderen, festlichen Rahmen wird den Kindern vermittelt, wie wichtig Schule ist und welche Bedeutung das Lernen hat. Auf dem Foto sind alle aufgestanden und legen die Hand auf das Herz weil die Nationalhymne gespielt wird. Auch das gehört dazu und unterstreicht die Bedeutung der Stunde.

 

Welchen Vorteil hat die Vorschule gebracht?

Die Kinder sind schon etwas disziplinierter, können besser still sitzen und sich besser konzentrieren. Sie haben sich schon ein Grundwissen angeeignet und sind gut auf die Grundschule vorbereitet. Ein Lehrer genießt auf den Philippinen großes Ansehen und wird von den Kindern seiner Schule und deren Eltern in hohem Maße respektiert.

 

Ehrung der Schüler

Das hier ist Haven, ein ganz helles Kerlchen, Klassenbester und schon ein kleines Mathegenie. Und dann wird er auch noch fotografiert, na, wenn das keine Motivation für neue Aufgaben bringt ....

 

Es gibt noch viele schöne Auszeichnungen, für
das ordentlichste Kind,
das freundlichste Kind,
das kamaradschaftlichste Kind,
das Kind, welches das am schönsten schreiben kann,
das Kind, welches am besten rechnen kann,

das Kind, welches am besten malen kann,
und, und, und ......

 

Abschluss der Feier

Anschließend wird etwas vorgetragen, gesungen, getanzt und gemeinsam gegessen, denn Essen gehört auf den Philippinen bei jeder Feier dazu.

Die Kinder auf diesen Bildern kommen aus einem sehr armen Umfeld (Squatter Area) und das tägliche Mittagessen in der Schule ist in vielen Fällen ihre einzige vernünftige Mahlzeit am Tage.

Diese Schulen werden oftmals von Kirchenverbänden geführt und sind dabei auch auf Sponsoren und private Unterstützung angewiesen.

 

Vorschulabschluss in einer Privatschule

Hier kann man sich schicke Hüte leisten und die Klassen sind nicht so voll. So sind zum Beispiel in der Royal Oak Schule in Cebu-City in einer Klasse mit 12 Schülern 2 Lehrerinnen.

Private Vorschulen kosten etwa 10.000 - 18.000 P im Jahr. Dazu können noch 3.000 - 5.000 P Nebenkosten kommen.

Aber man kann nichts verallgemeinern. Es gibt gute staatliche Schulen auf den Philippinen und auch schlechtere Privatschulen. Man muss sich eine Schule ansehen und sein eigenes Urteil bilden.

 

Abschlussfeiern finden in den Schulen auf den Philippinen mehrmals statt:

    wenn die Schüler die Vorschule (Preschool) beendet haben,
    wenn sie die Grundschule (Elementary School) beendet haben,
    wenn sie mit der High School fertig sind,
    wenn sie ein Studium an einem College oder einer Universität beendet haben.

 

 

Staatliche Grundschule in San Fernando Cebu Philippinen

Sechs Jahre Grundschule sind Pflicht und für jedes Kind und kostenlos. Es fallen nur Kosten für die Schulutensilien und Schulkleidung an. Die Schulkleidung wird von vielen Müttern selbst geschneidert, weil das Geld fehlt. Mittwochs muss die Schulkleidung nicht getragen werden, damit die Mütter Gelegenheit haben, diese zu waschen.

In den ersten 3 Jahren wird auch Cebuano gesprochen, aber die Hauptunterrichtssprache ist Englisch. Der Alphabetisierungsgrad bei den Erwachsenen liegt über 98 Prozent. Die Landessprache Filipino (Tagalog) wird auf Cebu und in den Visayas nur wenig gesprochen, ist aber auch Unterrichtsfach.

 

 

Schulklasse Grundschule in San Fernando Cebu Philippinen

Die Stimmung ist jetzt durch meine Anwesenheit natürlich sehr gelockert, aber grundsätzlich herrscht gute Disziplin in den philippinischen Schulen und auf ordentliches Benehmen der Schüler wird großer Wert gelegt.

Bei meinem Eintreten erhoben sich alle sofort von den Plätzen und es erschallte ein einstimmiges: "Good morning dear visitor!"

 

Schülerzahl je Klasse

Man hört und liest immer wieder, dass auf den Philippinen die Schulklassen überfüllt sind und der Lehrer vor 50 oder noch mehr Schülern steht. Ich habe mehrere staatliche Schulen auf Cebu besichtigt und nie mehr als 30 - 35 Schüler in einem Klassenraum gesehen. Das soll nicht heißen, dass es so etwas in den philippinischen Schulen nicht mehr gibt, aber es ist mit Sicherheit nicht mehr allgemein der Fall.

 

Schule Cebu San Fernando

In dieser Klasse sind die Schüler etwas älter, aber ich hatte auch hier den Eindruck, dass mehr Mädchen als Jungen anwesend sind. Leider habe ich versäumt, nach der Ursache zu fragen und werde das beim nächsten Besuch nachholen.

Ich hoffe nicht, dass es noch so ist wie früher einmal, als die Jungen mehr zur Feldarbeit eingesetzt wurden. Wenn das Schulgeld nur für eine Tochter reichte, war sie es, die nach dem Schulabschluss für die Geschwister und später auch für die Eltern sorgen musste. Es ist auch heute noch so, dass die Töchter mehr gefordert sind, weil Jungen, wenn sie heiraten, ihre eigene Familie ernähren müssen und die Eltern kaum noch unterstützen können.

 

Die große Pause

Nach der Disziplin im Unterricht ist der Bewegungsdrang in den Pausen um so größer. Das ist in allen Schulen gleich. Nach einem gemeinsamen Mittagessen geht der Unterricht am Nachmitteg bis ca. 15:30 Uhr weiter. Das richtet sich auch nach dem Beginn am Morgen von ca. 7:30 - 9:00 Uhr. In den weiterführenden Schulen wird sogar bis 20 / 21 Uhr unterrichtet, um Schülern, die aus Geldmangel arbeiten müssen, eine Weiterbildung in den Abendstunden zu ermöglichen.

 

 

 

Praktischer Biologie-Unterricht im Schulgarten

Die Schulkinder lernen in der staatlichen Schule von San Fernando Cebu die Pflege eines Gemüsegartens. Säen, Pflanzen und Ernten werden in Theorie und Praxis vermittelt. Gemüse und Suppenkräuter werden dann beim Kochunterricht verwendet.

 

Unterrichtsfach Hauswirtschaft

In diesem Gebäude werden die Schüler in Kochen, Nähen und allen hauswirschaftlichen Tätigkeiten unterrichtet. An manchen Schulen in der Provinz werden auch alle Handtücher, Tischtücher und Gardienen der Schule von den Schülern gewaschen. Bei einigen Kindern wird zu Hause noch auf offenem Feuer gekocht und sie lernen hier den Umgang mit elektrischen Geräten. Das ist sinnvoll, denn viele der Mädchen werden später als Hausgehilfin arbeiten.

 

Aula der Schule San Fernando Cebu

Ein Raum für Theatervorführungen, Versammlungen und Festlichkeiten steht ebenfalls zu Verfügung. Alles ist einfach und zweckmäßig eingerichtet, der Fussboden glänzt und alles ist sehr sauber.

San Fernando hat etwa 50.000 Einwohner und mehrere Schulen.

 

Grundschuljahre und verschiedene Bezeichnungen

Die Grundschule wird als "Primary School" oder "Elementary School" bezeichnet.
Von der 6-jährigen Grundschulzeit bezeichnet man die ersten 3 Jahre auch als " Primary-level" und die letzten 3 Jahre als "Intermadiate-level".

Einige Schulen bieten ein zusätzliches 7. Grundschuljahr an.

 

Sprachen in der Schule

In allen Schulen auf den Philippinen ist Englisch die Unterrichtssprache. Filipino (Tagelog) wird lediglich als 2. Sprache unterrichtet.

Die lokale Sprache (auf Cebu: Visaya oder Cebuano) wird in der Anfangszeit und hauptsächlich in Fächern wie Heimatkunde oder Philippinische Geschichte zur Einführung benutzt. In vielen Schulen darf auch auf dem Schulhof nur Englisch gesprochen werden.

 

Das Lehrerkollegium der Schule in San Fernando Cebu

Das Kollegium (auf dem Foto nicht vollständig) der staatlichen Grundschule von San Fernando Cebu besteht jedoch überwiegend - wie in den meisten Schulen auf den Philippinen - aus Lehrerinnen.

Wenn Sie einmal eine Schule auf den Philippinen besichtigen möchten:

Eine Packung Kopierpapier oder eine Tüte Kuchen für das Kollegium, ein freundliches Lächeln und sie werden wie ein guter Freund empfangen und schon nach einer Stunde fällt Ihnen der Abschied nicht leicht.

 

Staatliche Grundschule Compostela

Das Dach der Schule wurde repariert und ist dicht. Das genügt auch, denn ein neuer Anstrich wäre eine Schönheitsreparatur und das Geld dafür wird lieber in Ausrüstungen investiert, die nützlich für den Unterricht sind. Für die Ausstattung der Schule wird jeder Peso gebraucht.

Compostela gehört zur Metropolregion Metro Cebu und hat etwa 40.000 Einwohner.

 

Royal Oaks School Cebu Philippinen

Die Royal Oaks School ist eine preiswerte aber gute Privatschule in Cebu-City. Sie unterhält auch eine Vorschule. Die Tochter eines Freundes kam hier mit 5 Jahren in die Vorschule. Nach nur einem Jahr sprach sie schon gut Englisch und die Eltern sind mit der Schule sehr zufrieden.

Die Kinder der Vorschule dürfen auch schon am PC ihre ersten Erfahrungen sammeln und die Schüler der Grundschule haben den Computer bereits voll im Griff. Bei meinem Besuch kamen auf 12 Schüler 2 Lehrerinnen und in diesem EDV-Raum standen 15 Computer zur Verfügung. Neben den Lehrerinnen habe ich 3 männliche Lehrkräfte gesehen.

Private Schulen (Elementary 1. - 6. Schuljahr) kosten ca. 18.000 - 25.000 P jährlich. Dazu kommen Kosten für Material und Schuluniform und ca. 30 - 50 P je Schultag für Verpflegung.

 

EDV in staatlichen Grundschulen

Noch haben nicht alle Grundschulen EDV-Geräte und manche haben nur 3 -4 Computer. Ich will hier jetzt nicht auflisten, welche Schule Computer hat und welche nicht, denn das kann sich schnell ändern. Kommunal-Politiker, örtliche Unternehmer und wohlhabende Privatpersonen sind oft sehr bemüht, sich einen guten Namen zu verschaffen und nichts kommt jetzt besser an bei den Filipinos, als etwas für die Bildungschancen der Kinder beizusteuern.

Das nebenstehende Foto zeigt eine Tafel, auf der ein Lehrer für seine Schüler die Funktionen des Programms Paint aus dem Windows-Zubehör erklärt. Wenn ein Lehrer sich die Mühe macht, diese Funktionen so anschaulich darzustellen, dann wird er auch den Ehrgeiz haben, seinen Schülern das nötige Wissen zu vermitteln.

An der anderen Wand entdecke ich die Tafel auf dem nebenstehenden Foto. Dieser Lehrer hat nicht gewartet, bis ihm die Schulbehörde etwas liefert, er hat einen alten Computer ausgeschlachtet und die wichtigsten Bauteile auf einer Tafel montiert und beschriftet. Wenn ein Lehrer sich so einsetzt, dann bin ich sicher, dass diese Tafel nicht nur zur Dekoration dort hängt, sondern dass die Schüler hier etwas lernen.

 

Vorurteile und Verallgemeinerungen

Ich habe vorher viel Kritik über das philippinische Schulsystem gehört und gelesen. Man hat mir gesagt, dass die Lehrer auf den Philippinen selbst nicht rechnen können und auch nicht mehr wissen als ihre Schüler und dass sie zu faul seien, ihren Schülern etwas richtig zu erklären.

 

Lehrer in den Schulen von Cebu

Sicher gibt es auch auf den Philippinen Lehrer, deren Kräfte aufgebraucht sind oder denen die Motivation fehlt, wie es sie überall auf der Welt gibt. Ich habe auf Cebu Schulen unterschiedlicher Kategorie besichtigt, doch nur den besten Eindruck gewonnen.

Die größten Helden der Philippinen sind der Häuptling Lapu Lapu und Jose Rizal. Die Fremdherrschaft ist beendet, doch das Ziel Freiheit ist für große Teile der Bevölkerung noch nicht erreicht. Es ist dieser Geist vom Kampf David gegen Goliath, der im Geschichtsunterricht den Schülern vermittelt wird. Und ich habe hier Lehrer und Lehrerinnen getroffen, die von diesem Geist beseelt sind und nicht daran denken ins Ausland zu gehen, sondern in besserer Ausbildung der Kinder ihre Aufgabe sehen und sich trotz geringer Bezahlung wie Pioniere einsetzen. Ich denke, sie brauchen diesen Idealismus und die Anerkennung, um einen guten Job zu machen, denn das Gehalt der Lehrer in den Schulen der Philippinen bietet wenig Anreiz dazu.

 

Gymnasium und Abitur - High School und CEE auf den Philippinen

 

Der High School Abschluss mit dem Bestehen des CEE - Tests hat auf den Philippinen die Bedeutung wie das Abitur in Deutschland. Dieser Abschluss berechtigt grundsätzlich zum Studium auf jedem College oder jeder Universität der Philippinen. Ob der Schüler von jeder Universität und für jedes Studienfach angenommen wird, ist eine andere Frage und ich will damit auch nicht sagen, dass der High School Abschluss der Philippinen die gleiche Qualität hat wie das Abitur, er hat nur die gleiche Bedeutung.

 

Notre Dame Academy

Die Notre Dame Academy in San Fernando Cebu ist eine High School und wird von der Kirche unterhalten. Der Unterricht hat jedoch in heutiger Zeit ziemlich weltlichen Charakter und kann mit anderen Schulen durchaus konkurrieren. Notre Dame Schulen gibt es an vielen Orten auf Cebu und den Philippinen. Es gibt noch mehr Schulen in San Fernando und Umgebung.

 

 

Schulzeit und Ferien

Schulbeginn und Einschulung ist immer am 1. Montag im Juni
Es gibt eine Woche Ferien (semestral break) in der letzten Woche im Oktober und eine Woche Weihnachtsferien.
Ende des Schuljahres ist spätestens die letzte Woche im März oder der Beginn der Osterwoche. 200 Schultage im Jahr sind vorgeschrieben. April und Mai sind schulfrei.

 

Sport in der Schule

Oft wird nach dem Unterricht noch Basketball oder Volleyball gespielt, wie hier auf der High School von Compostela Cebu. Diese Schule hat einen neueren Anbau für den Informatik-Unterricht und besitzt ebenfalls Computer.

 

Siena School of Naga Cebu

Siena School of Naga ist eine High School und wird von der Kirche unterhalten. Naga liegt südlich von Cebu-City gehört aber noch zu Metro Cebu. In der Hafenstadt Naga leben ca. 90.000 Einwohner. In Naga und Umgebung gibt es noch mehrere Schulen. Die größten Industriebetriebe in Naga sind ein Kraftwerk und eine Zementfabrik.

 

 

Informatik-Unterricht

In der Siena School of Naga arbeiten die Schüler sehr konzentriert und lassen sich durch nichts ablenken.

 

Philippinen High School

Eine High School wird auch als "Secondary school" bezeichnet.

In einer High School auf Cebu hat jedes der 4 Jahre besondere Themenschwerpunkte:

 

1. Jahr: Mathematik Algebra I, Englisch I , Filipino I (Landessprache als Zweitsprache), Philippinische Geschichte I (History I.) und ein Sammel-Fach: "Integrated Science" welches verschiedene Wissensgebiete umfasst wie Materie und Energie, Physik, Chemie, Geologie, Astronomie und Biologie. Da die Philippinen eine Bindung zu Amerika haben, wird meistens auch der Aufbau und die Funktion einer Weltraumrakete erklärt.

 

2. Jahr: Algebra II, Biologie, Englisch II, Filipino II, and asiatische Geschichte (Asian History)

 

3. Jahr: Geometrie, Chemie, Amerikanische Literatur, Filipino III, Weltgeschichte (World History) and Geografie

 

4. Jahr: Infinitesimalrechnung / Differential- und Integralrechnung (Calculus), Trigonometrie , Physik, Weltliteratur, Filipino IV, Wirtschaftswissenschaften ( Economics).

 

Zusätzliche Themen: Gesundheit, Computer-Technik und Anwendung für Fortgeschrittene, Musik, Kunst, Technik, Hauswirtschaft und eventuell Computer-Programmiersprachen und verschiedene zusätzliche Fremdprachen je nach Angebot und Level der Schule.

 

Die Internationale Schule auf Cebu Philippinen

 

Internationale Schule Cebu Philippinen

 

 

 

 

 

 

 

Wenn es etwas mehr kosten darf:

 

Cebu International School

 

 

Der Abschluss der High School auf Cebu Philippinen

 

Mit dem Abschluss der High School erhalten die Schüler ein Diplom und bereiten sich auf die CEE Prüfung vor.
CEE = College Entrance Examination ist ein besonderes Abschluss-Zertifikat für die Bewerbung bei einem College oder einer Universität.
Die Bezeichnung NCEE = National College Entrance Examination ist gleichbedeutend.
Wer dieses Zertifikat nicht schafft, hat noch die Gelegenheit, eine 2-jährige College-Ausbildung für eine bestimmte Berufsrichtung zu machen.

Mit dem High School Abschluss hat man die Möglichkeit, eine Stelle als Verkäufer(in) oder in einer ähnlichen Position zu bekommen. Mädchen ohne High School können in der Regel nur dann eine Anstellung als Verkäuferin bekommen, wenn sie über 160 cm groß sind und sehr gut aussehen.

 

NSAT-Test

Viele Schüler bereiten sich auf die Prüfung zum NSAT-Test vor. Dieser Test wird an einem neutralen Ort von einer staatlichen Kommission durchgeführt und entspricht dem amerikanischen SAT, einem standadisierten Zulassungstest für Colleges und Universitäten in den USA und hat einen höheren Stellenwert.

 

Colleges und Universitäten auf Cebu Philippinen

 

Colleges unterscheiden sich dadurch, dass sie sich meistens nur auf 1 - 2 Studienfächer eines bestimmten Fachgebietes konzentrieren, während größere Universitäten ein breites Spektrum anbieten.

Universitäten wie auch Colleges stellen verschiedene Ansprüche bei der Aufnahme von Studenten. Viele geben sich auch mit dem NSAT-Test nicht zufrieden und je besser der Ruf, umso höher die Hürden bei der Aufnahme und um so höher sind auch die Studiengebühren.

 

Studiengebühren in Cebu Philippinen

Die Studiengebühren pro Semester für staatliche Colleges in kleineren Städten der Provinz liegen um 10.000 - 15.000 P und für renomierte Colleges und Universitäten in den Großstädten bei 18.000 bis 38.000 P pro Semester. Manche Internationalen Universitäten liegen noch darüber. Es gibt oft einen Rabatt, wenn die Gebühren für das ganze Jahr im voraus bezahlt werden oder auch für das 2. Kind.

 

University of the Philippines Cebu

 

Universität der Philippinen Cebu

 

Die University of the Philippines ist die größte staatliche Universität und die erste Adresse bei den Einrichtungen für höchstes Bildungsniveau in den Philippinen. Aus dieser Universität sind mehrere Präsidenten der Philippinen hervorgegangen und auch zahlreiche berühmte Wissenschaftler, Schriftsteller, Künstler, Mediziner und bedeutende Kräfte der Wirtschaft.

An den Aufnahmeprüfungen nehmen jedes Jahr über 70.000 High School Absolventen aus allen Teilen der Philippinen teil. Die University of the Philippines ist in verschiedenen Landesteilen der Philippinen vertreten und von den Bewerbern werden jedes Jahr nur weniger als 10 Prozent angenommen.

 

Stipendien

Die 50 besten Bewerber erhalten ein Stipendium, mit dem sie alle Angebote dieser Universität kostenlos nutzen können. An allen Hochschulen der Philippinen werden Studenten, die mit einem Stipendium studieren, laufend überwacht. Wenn der Lernerfolg nicht zufriedenstellend ist, werden die Zahlungen eingestellt und der Student wird sein Studium abbrechen müssen. Das gilt in allen Colleges und Universitäten der Philippinen.

 

 

 

University of San Carlos

Bereits 1525 wurde die University of San Carlos als erste philippinische Hochschule der Philippinen gegründet. Die Universität San Carlos (Abkürzung: USC) ist eine der besten Universitäten von Cebu und genießt einen ausgezeichneten Ruf.

 

Universität San Carlos Cebu

 

Schulgebühren San Carlos Universität Cebu

Hinweis: Schulgebühren = Fees oder Tuition, Freshmen = Neulinge / Studienanfänger

 

Basic - Grundschule:

Schulgeld Grundschule Universität San Carlos Cebu

 

High School:

Schulgeld High School Universität San Carlos Cebu

 

College /University: ( 1 Semester beinhaltet ca. 19 - 21 Units / Lehreinheiten )

Studiumgebühren Universität San Carlos Cebu

 

 

EMILIO AGUINALDO COLLEGE, Manila

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Studiengebühren eines Colleges in Manila:

 

EMILIO AGUINALDO COLLEGE, Manila

Beispiele für die aktuellen Studiengebühren je Semester des Jahres 2008:

TOTAL TUITION & MISCELLANEOUS FEES = Studiengebühren einschl. Nebenkosten

 

Beispiele:

COMPUTER ENGINEERING:

5 Jahre, durchschnittlich 29.000 P = ca. 415,00 € je Semester

 

PHARMACY:

4 Jahre, durchschnittlich 27.500 P = ca. 395,00 € je Semester

 

EMILIO AGUINALDO COLLEGE

 

(Die Website lädt etwas langsam)

 

 

Nach oben    

 

Weitere gute Schulen, Colleges und Universitäten auf Cebu:

 

Basak National High School
Santo Tomas College
Science And Technology Education Center
ABE International Business College
Abellana National School
Aclc College
Advance Institute Of Technology
Ama Computer College Cebu Campus
Ama Computer Learning College
Ama Coputer Learning Collge
Andres Soriano Memorial College
Asian College Of Technology
Asian Computer Institute
Asian Computer Of Institute
Badian National High School
Banilad Center For Professional Development
Bantayan Southern Institute
Benedicto College
Bethany Christian School
Bob Hughes Christian Academy
Bright Academy
Camotes Visayan Institute
Cebu Academy
Cebu Aeronautical Technical School
Cebu Bradford School
Cebu Central Colleges
Cebu Cherish School
Cebu City Medical Center
Cebu City Medical Center - College Of Nursing
Cebu City National Science High School
Cebu College
Cebu Doctor's College
Cebu Doctor's University
Cebu Doctors
Cebu Eastern College
Cebu Institue Of Technology
Cebu Institute of Medicine
Cebu Mary Immaculate College
Cebu Normal University
Cebu Normal University - College Of Nursing
Cebu Polytechnic College
Cebu Roosevelt Memorial Colleges
Cebu Sacred Heart College
Cebu Saint Paul College
Cebu School Of Midwifery
Cebu St. Paul College
Cebu State College
Cebu State College of Science and Technology
Cebu Technical School
Cebu Velez College
Center For Healthcare Professions
Center For Industrial Technology And Enterprise
Centre For International Education
Chong Hua Hospital School Of Nursing
Cit
Cite (center For Industrial Technology And Enterprise)
Cite Technical Institute
Cite Technical Institute Of Technology
City Central School
Colegio De La Inmaculada Concepcion
Colegio Del Santo Nino
Colegio Dela Inmaculada Concepcion
College of Technological Sciences - Cebu
Consolatrix College
Cscst-abellana College Of Arts And Trade
Cscst-aifc
De La Salle Andres Soriano Memorial College
Divine Mercy Computer College
Divino Amore Academy
Don Bosco
Don Bosco College
Don Vicente Rama Memorial National High School
East Visayan Academy
El Theological Seminary
Emd Carmelite School
Felipe Verallo Foundation College
Flight Dynamics School Of Aeronautics
Franciscan College Of Immaculate Conception
Gullas College Of Medicine
Holy Rosary School Of Pardo
Immanuel Bible College
Indiana Aerospace University
International Culinary Arts Academy Cebu
La Salle University
Larmen De Guia Memorial College
Leaton School
Lyceum Of Cebu
Mandaue Christian School
Mandaue City College
Mandaue City Comprehensive National High School
Mandaue Technical Institute
Maria Montessori Children's House
Marigondon National High School
Mary Help Of Christian School
Microsystems International Institute Of Technology
Minglanilla National Science High School
Naga National High School
Northeastern Cebu Colleges
Northern Cebu Colleges
Notre Dame Academy
Our Lady Of The Pillar Academy
Pardo National Highschool
Philippine Paramedical And Technical School
Philippine State College Of Aeronautics
Rogationist Seminary College-cebu
Royal Christian College
Royal Oaks International School
Saint Alphonsus Catholic School
Saint Catherine's College
Saint Francis Academy
Saint Louis School
Saint Michael School
Saint Paul College Foundation
Saint Theresa's College
Saint Vincent School Of Midwifery
Salazar Institute Of Technology
San Carlos
San Carlos Seminary College
San Carlos University
San Isidro Parish School
San Jose
San Jose Recolletos
San Narciso School
Santa Ana Academy
Sisters Of Mary School
Sotero B. Cabahug Forum For Literacy
South Western University
St. Joseph's Academy
St. Louis School Of Mandaue
St. Louise De Marillac College Of Bogo
St. Scholastica's Academy-tabunok
Sti College Cebu
Sti Lahug
Sti Mandaue
Swu
Talisay City College
Tipolo National High School
Tojong College Inc.
Trade Tech International Science Institute
Uc
Uc Banilad
Uc-metc
Uclm
United Western Air Flying School
University of Cebu
University Of Cebu - Allied Engineering
University Of Cebu - Maritime Education And Training Center
University Of Cebu Banilad
University Of Cebu Lapu-lapu And Mandaue
University Of Life
University of San Carlos
University Of San Carlos (main Campus)
University Of San Carlos - Main
University Of San Carlos - Tc
University Of San Carlos - Technological Center
University Of San Carlos Technological Center
University Of San Carlos-main Campus
University Of San Carlos-talamban Campus
University Of San Jose
University Of San Jose - Recoletos
University Of Southern Philippines Foundation
University Of The Philippines - Cebu
University Of The Philippines - Cebu College
University Of The Philippines In The Visayas Cebu College
University of the Visayas
University Of The Visayas - Gullas Law School
University of the Visayas - Gullas Medical Center
Up Cebu
Usc-tc
Usj-r
Usjr
Ust
Velez College
Velez College Of Nursing

Nach oben    


Alle Rechte vorbehalten

 

Die Sprache lernen